· 

Made for Recycling - Vorträge auf der BIOFACH 2019


"Made for Recycling - Vorträge auf der BIOFACH 2019"

Besuchen Sie uns zur BIOFACH in Nürnberg, in der Halle 9 / Stand 565 oder bei einem unserer zahlreichen Vorträge. Wir präsentieren auf dem BIOFACH- und dem VIVANESS- Kongress sowie dreimal auf dem Gemeinschaftsstand "Generation Zukunft". Immer ist die Recyclingfähigkeit von Verpackungen das Thema. Wir zeigen Möglichkeiten und Grenzen des Made for Recycling auf und präsentieren ein aktuelles Projekt, gemeinsam mit einem Hersteller von Bio-Lebensmitteln.

Mittwoch, 13. Februar 2019, 16.00 - 16.45 Uhr, BIOFACH-Kongress, Raum Kopenhagen, NCC Ost

 

"Ökodesign und Recyclingfähigkeit. Möglichkeiten und Grenzen für die Verpackung durch das neue Verpackungsgesetz"

Bioabbaubar, kompostierbar, recyclingfähig, CO2 Footprint, Design for Recycling, Cradle to Cradle, ... um nur einige der Schlagworte zu nennen, mit denen Verpackungen, gerade auch für Bio-Lebensmittel, angeboten werden. Was ändert sich an den Verpackungen durch das neue Verpackungsgesetz? Welche Möglichkeiten bieten sich? Wo sind (heute noch) die Grenzen?

Referentin: Sonja Bähr - TILISCO GmbH Verpackungsmanagement - Interim Management

 

Mittwoch, 13. Februar 2019, 16.00 - 17.30 Uhr, Generation Zukunft, Halle 9 / Stand 565

 

„Made for Recycling – Möglichkeiten und Grenzen aus Verpackungssicht"

Wann ist eine Verpackung recyclingfähig und was ist der Unterschied zu sehr gut recyclingfähig? Warum sind kompostierbare Verpackungen teurer in der Entsorgung und wie sehen Lösungen von heute und morgen aus? 

Außerdem präsentiert TILISCO, gemeinsam mit einem Hersteller von Bio-Lebensmitteln, das aktuelle Projekt zur Umstellung der Verpackungen auf sehr gute Recyclingfähigkeit. 

Referent: Till Isensee - TILISCO GmbH Verpackungsmanagement - Interim Management

 

Donnerstag, 14. Februar 2019, 13.00 - 13.45 Uhr, VIVANESS-Kongress, Halle 7A / Stand 733

 

„Warum sich Markenkommunikation und Design for Recycling nicht ausschließen, sondern in der Verpackung ergänzen können”

Naturkosmetikprodukte werden in den gleichen Verpackungen wie konventionelle Kosmetik angeboten. Eine Markendifferenzierung ist kaum möglich. Viele Kosmetikverpackungen sind nicht recyclingfähig und fallen aus dem Wertstoffkreislauf, was weder nachhaltig, noch im Sinn des neuen Verpackungsgesetzes ist. Der Beitrag gibt einen Überblick über den Lebensweg einer Verpackung, Design for Recycling, Cradle-to-Cradle Ansätze, neue Materialien und innovative Ansätze.

Referentin: Sonja Bähr - TILISCO GmbH Verpackungsmanagement - Interim Management

 

Freitag, 15. Februar 2019, 16.00 - 17.30 Uhr, Generation Zukunft, Halle 9 / Stand 565

 

„Made for Recycling – Möglichkeiten und Grenzen aus Verpackungssicht"

Wann ist eine Verpackung recyclingfähig und was ist der Unterschied zu sehr gut recyclingfähig? Warum sind kompostierbare Verpackungen teurer in der Entsorgung und wie sehen Lösungen von heute und morgen aus? 

Außerdem präsentiert TILISCO, gemeinsam mit einem Hersteller von Bio-Lebensmitteln, das aktuelle Projekt zur Umstellung der Verpackungen auf sehr gute Recyclingfähigkeit. 

Referent: Till Isensee - TILISCO GmbH Verpackungsmanagement - Interim Management

 

Samstag, 16. Februar 2019, 10.00 - 11.30 Uhr, Generation Zukunft, Halle 9 / Stand 565

 

„Made for Recycling – Möglichkeiten und Grenzen aus Verpackungssicht"

Wann ist eine Verpackung recyclingfähig und was ist der Unterschied zu sehr gut recyclingfähig? Warum sind kompostierbare Verpackungen teurer in der Entsorgung und wie sehen Lösungen von heute und morgen aus? 

Außerdem präsentiert TILISCO, gemeinsam mit einem Hersteller von Bio-Lebensmitteln, das aktuelle Projekt zur Umstellung der Verpackungen auf sehr gute Recyclingfähigkeit. 

Referent: Till Isensee - TILISCO GmbH Verpackungsmanagement - Interim Management