· 

Henkel kooperiert mit Waste Free Oceans

Henkel kooperiert mit Waste Free Oceans

Henkel will in Zusammenarbeit mit Waste Free Oceans Plastikmüll beseitigen, recyceln und wiederverwenden.

Um die Flüsse und Meere von Plastikmüll zu befreien geht Henkel eine Kooperation mit der Nichtregierungsorganisation Waste Free Oceans ein. Ziel ist es, Plastikabfall in Ozeanen und Flüssen zu sammeln, daraus jährlich 100 Tonnen recyceltes Material zu produzieren, das als Granulat in über einer Million Flaschen der Waschmittelmarke „Loveables“ Verwendung findet.

 

Quelle: Verpackungsrundschau
Henkel kooperiert mit Waste Free Oceans vom 04. April 2018

>>> Original Artikel lesen

Kommentar

Zum einen ist der Plastikmüll in den Meeren eine ungenützte Ressourcenquelle, doch bedeutender ist die Entlastung der Ökosysteme durch die Sammlung. Diese Säuberungsaktionen sind zunächst nur „oberflächlich“ angelegt, so dass der Müll an der Wasseroberfläche und an den Küstenufern eingesammelt wird. TILISCO begrüßt die Kooperation und sieht darin großes Potential für weitere Partnerschaften.

 

Für TILISCO wird es spannend sein zu sehen, welche Qualität das Recycling Material aus den Säuberungsaktionen hat, für welche Verpackungen es sich dauerhaft eignet und in welchen prozentualen Anteilen es dann in den Verpackungen zum Einsatz kommt.